Politik

Saddam-Vize Ibrahim doch nicht gefasst?

Entgegen erster Berichte haben Mitglieder der irakischen Übergangsregierung die Festnahme von Saddam Husseins Berater Issat Ibrahim al-Duri nicht bestätigen können. Es lägen keine entsprechenden Informationen vor.

Gestern wurde vermeldet, dass Saddams Vize bei einer gemeinsamen Angriff der vereinten Streitkräfte auf Stellungen von Terroristen in Tikrit gefasst worden sei. Verteidigungsminister Hasim al-Schalaan dementierte allerdings, dass bei der Operation auch Saddams „Rechte Hand“ festgenommen wurde.

„Sie haben viele Terroristen gefangen genommen und es gibt Gerüchte, dass Issat al-Duri oder jemand, der so wie er aussieht, unter ihnen ist, aber wir haben keine genauen Informationen über Issat al-Duri“, sagte Schalaan.

Gegenüber Reuters erklärte dagegen Staatsminister Wael Abdul al-Latif, dass die Festnahme Ibrahims zu „75 bis 90 Prozent sicher“ sei. Man führe nun DNA-Tests durch, um die Identität zweifelsfrei zu klären.

Eine Bestätigung der Festnahme war auch von Vertretern der US-Armee nicht zu erhalten, während die irakische Nationalgarde nach eigenen Angaben nicht einmal an einer Operation zur Verhaftung Ibrahims beteiligt gewesen sein will.

Quelle: http://www.reuters.de/newsPackageArticle.jhtml?type=topNews&storyID=577656&section=news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.