Politik

Fremde Regierung half Terror-Piloten

In den 28 geschwärzten Seiten des 9/11-Berichts sollen „klare Belege“ für eine Unterstützung der Terror-Akte vom 11. September durch eine ausländische Regierung zu finden sein. War es Saudi-Arabien?

Bob Graham, ein Senator aus Florida und einer von neun Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, sagte: „Nach meiner Ansicht gibt es klare Belege dafür, dass eine ausländische Regierung über Behörden und Agenten die Entführer des 11. Septembers direkt unterstützt hat.“

Nicht namentlich in den Mund nahm der Senator jedoch die saudische Regierung. Doch entsprechende Spekulationen machen in Washington offenbar die Runde.

Durch die Geheimhaltung dieser 28 Seiten versuche Präsident George W. Bush ausländische Regierungen zu decken und Patzer der eigenen Geheimdienste zu vertuschen.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,259227,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.