Sport

Hitzfeld trainiert bald in Moskau

Hat Ottmar Hitzfeld uns, den DFB und die deutsche Nationalmannschaft nur hängen lassen, um sein Trainerglück in Russland zu suchen? Angeblich will Erstliga-Club ZSKA Moskau den Ex-Bayern-Coach holen.

Laut einer russischen Tageszeitung hat ZSKA-Präsident Jevgeni Ginner bereits erste Gespräche mit Hitzfeld geführt.

ZSKA gilt als einer der Top-Clubs in Russland, gerade erst hat sich der Erdölkonzern „Sibneft“ bereit erklärt, über drei Jahre hinweg rund 45 Millionen Euro. Genug Geld, um unter der Führung eines erfolgreichen Trainers wie Hitzfeld eine konkurrenzfähige Spitzenmannschaft aufzubauen.

Erst Ende 2003 war Lothar Matthäus kurzfristig als neuer Trainer für ZSKA Moskau im Gespräch.

Quelle: http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Fussball/International/Berichte/Sonstiges/fus_20int_20hitzfeld_20von_20zska_20moskau_20umworben_3F_20mel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.