Sport

Häkkinen ersetzt Sato bei BAR-Honda

Neue Besen kehren gut – alte fegen besser: Getreu diesem weisen Spruch kickt das Formel 1-Team BAR-Honda seinen Fahrer Takuma Sato und holt Ex-Weltmeister Mika Häkkinen aus dem Ruhestand zurück.

2001 hat Mika Häkkinen seinen Rennhelm an den Nagel gehängt – nun soll er angeblich zurückkehren und den ambitionierten Plänen des Rennstalls BAR-Honda auf die Sprünge helfen.

Nach Informationen der Münchner „tz“ soll nur noch die Unterschrift unter dem Vertrag fehlen, dann könnte Mika schon in der Saison 2005 wieder in den Formel 1-Zirkus eingreifen. Eine entsprechende Absichtserklärung soll BAR-Honda bereits vorliegen.

Sollte der zweifache Weltmeister tatsächlich sein Formel 1-Comeback bestreiten, würde dies das Aus für Takuma Sato im Honda bedeuten. Denn als zweiten Fahrer hat der britisch-japanische Rennstall den Engländer Jenson Button verpflichtet, eine der großen Nachwuchshoffnungen der Formel 1.

Gemeinsam mit Mika Häkkinen könnte BAR-Honda so ein Pilotenduo stellen, das Michael Schumacher und Ferrari ernsthafte Konkurrenz machen könnte.

Quelle: http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Formel1/Berichte/Aktuell/f1_20h_C3_A4kkinen_20zu_20bar_20mel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.