Sport

Trio um Klinsmann macht den Bundestrainer

Nächste Runde in der Bundestrainer-Frage. Seit gestern ist ein neuer Name im Gespräch: Jürgen Klinsmann soll dem DFB aus der Patsche helfen und zusammen mit Bierhoff und Osieck die Nationalmannschaft auf die Fußball-WM 2006 vorbereiten.

Das mutmaßliche Bundestrainer-Triumvirat soll sich nach Vorstellung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wie folgt zusammensetzen: Jürgen Klinsmann tritt die direkte Nachfolge von Rudi Völler an und bekleidet die Position des Teamchefs. Den Posten des Teammanagers übernimmt Oliver Bierhoff und als Dritter im Bunde wird Holger Osieck als Klinsmanns Assistent fungieren. Osieck war 1990 unter Beckenbauer beim Gewinn des WM-Titels Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft.

„Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass ich dem DFB helfe, unabhängig von der Funktion“, hatte Klinsmann gestern noch in einem Interview gesagt, nachdem er am Dienstag in New York mit DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder und DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt ein langes Gespräch geführt hatte. Nach dem gestrigen erneuten Zusammentreffen der Trainer-Findungs-Kommission (TFK) gilt es nun als sehr wahrscheinlich, dass der DFB Klinsmann für das Bundestrainer-Amt gewinnen will.

Bundestrainer-Frage: Morten Olsen machts

Quelle: http://www.stern.de/sport-motor/fussball/index.html?id=527288

1 comment

  1. Lau

    Guten Tag !

    Die Frage die mich bewegt ist sollte Klinsmann das Deutsche Team als Bundestrainer zur WM 2006 wirklich begleiten ? Ich würde sagen nein. Die letzten Resultate sprechen eindeutig für sich. Klinsmann hat überhaupt nicht die Erfahrung eines Bundestrainers . Er hat nicht das nauhau das Spielsystem in der Manschaft stabil zu halten .und von den Aufstellungen der einzelnen Spieler wollen wir mal erst garnicht reden.Sollte man nicht vielleicht lieber zurückgreifen auf erfahrende Trainer aus der Bundesliga oder deutsche Trainer aus dem Ausland ? Es gibt bestimmt welche die das Amt übernehmen würden wenn es Vernünpftige Verträge gäbe. Überlegenswert wären folgende Trainer : Berti Vogt , Felix Magath oder Otto Rehagel .Warum versucht man es nicht einmal mit Günther Netzer . Oder warum übernimmt nicht der Nörgler König Fussball Franz Beckenbauer das Deutsche Team unter ihm hatten wir erfolge vor zu zeigen .
    Es sollten jedoch keine ehmalige WM-Spieler als Bundestrainer verpflichtet werden. Die beste Lehre war doch für uns das Bundestraineramt unter Rudi Völler . Wenn wir mit Klinsmann in die WM einziehen ,brauchen wir erst garnicht antreten.
    Denn er hat bis heute nicht seine Start elf beisammen und die Frage der Torhüter wahl ist ja nun nicht schwer zu erkennen von den Leistungen zwischen Kahn und Lehmann . Wenn weiter solche ( nicht Qualifizierte WM-Spieler verpflichtet werden ) und nicht nach Qualifizierte Trainer gesucht wird ist deutschlands Fussball bald am Ende .

    Mfg. Lau , Rene aus Berlin 02.03.2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.