Stars

Hasselhoff verpetzte Mary-Kate Olsen

Essstörung oder Kokainsucht? Weshalb Mary-Kate Olsen nun genau in Cirque Lodge therapiert wird, ist noch nicht ganz klar. Dass sie aber wirklich dort ist, soll ein Cirque-Lodge-Dauergast verraten haben: David Hasselhoff!

David Hasselhoff düst ja mal ganz gerne voll wie eine Strandhaubitze mit K.I.T.T. über die Highways – gerade wurde er dafür wieder einmal von der Polizei verhaftet. Und zwischen seinen Spritztouren macht er sich immer wieder im Therapiezentrum Cirque Lodge fit für den nächsten Trip.

Bei seinem letzten Relax-Wochenende dort in den Bergen von Utah will er nun auch Mary-Kate getroffen haben. Und weil der süsse Olsen-Zwilling zu schwach zur Gegenwehr war, hat er ihr auch gleich die Ohren vollgesülzt, was er doch für eine riesige Fangemeinde hier in Deutschland hat.

Indizien sprechen derweil stark dafür, dass Mary-Kates Aufenthalt in Cirque Lodge viel mehr mit der Einnahme rauschfördernder Drogen als der Nichteinnahme lebenserhaltender Nahrung zu tun hat. Auf der offiziellen Homepage des Therapiezentrums heisst es nämlich wörtlich: „We are dedicated to the effective treatment of individuals and families afflicted with the disease of alcoholism and other drug addictions (…)“ – Kein Wort über Magersucht oder andere Essstörungen.

Mary-Kate Olsen: Kokain und Magersucht

Quelle: http://www.defamer.com/topic/marykate-outed-by-hasselhoff-017135.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.