Wirtschaft

VIVA und MTV bald in einer Hand

Der Kölner Musiksender VIVA steht offenbar kurz vor der Übernahme durch den US-Medienkonzern Viacom. Pikantes Detail: Viacom hält auch bereits die Mehrheit an der VIVA-Konkurrenz MTV.

Entsprechende Gerüchte machen anscheinend schon seit Monaten die Runde, so konkret wie jetzt wurden sie aber noch nie. Schon im März hatte es geheißen, Saban Capital Group und Viacom verhandelten mit den VIVA-Großaktionären Time Warner und Universal International Music über eine Übernahme.

Da Viacom auch den Musiksender MTV kontrolliert, könnte der Medienkonzern durch eine Übernahme von VIVA bald den deutschen Markt der TV-Musiksender beherrschen. Entsprechend sind Einsprüche beim Kartellamt zu erwarten.

VIVA Media wurde zuletzt mit 300 Millionen Euro bewertet, an der Börse legte die Aktie nach den neuen Gerüchte um neun Prozent auf ein neues Jahreshoch zu.

Quelle: http://www.reuters.de/newsPackageArticle.jhtml?type=companiesNews&storyID=530459&section=news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.