Sport

Blue Devils vor Wechsel in die NFL Europe

Bekommt bald auch Hamburg sein eigenes Profi-Football-Team? Angeblich stehen die Amateure der „Blue Devils“ kurz vor einem Wechsel in die Profiliga NFL Europe. Verhandlungen sollen seit Monaten laufen.

Die „Blue Devils“ sind als amtierende Meister der Amateurliga GFL eine der tragenden Säule des Amateur-Footballs in Deutschland. Nun sieht alles danach aus, als würden die blauen Teufel den Schritt in die Professionalität unternehmen, um mit der Hansestadt einen weiteren deutschen Punkt auf die Karte der NFL Europe zu zaubern.

Karsten Peter Steffens, der die „Blue Devils“ aus der Insolvenz gerettet hat, soll schon seit Monaten mit Ligaboss Jim Connelly über den Eisntieg in die NFL Europe verhandeln. Laut Insidern könnten beide bereits im Rahmen des gestrigen NFL-Finales zwischen „Berlin Thunder“ und „Frankfurt Galaxy“ eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet haben.

Bestätigen sich die Gerüchte, werden die „Blue Devils“ unter gleichem Namen künftig in der AOL Arena in Hamburg gegen europäische Football-Teams wie die „Amsterdam Admirals“ oder die „Scottish Claymores“ spielen.

Es wird vermutet, dass bislang weder Spieler noch Mitglieder des Amateur-Clubs von diesen Plänen wussten. Da der Verein aber weiterhin die Mehrheit an der Betriebs- und der Vermarktungs-GmbH der „Blue Devils“ hält, muss zumindest der Vorstand des Clubs von Steffens über die Wechselpläne informiert und damit einverstanden sein.

Quelle: http://www.welt.de/data/2004/06/12/290073.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.