Sport

Ferrari: Reifentuning mit Geheim-Spray

Das Rumoren in der Formel 1 will nicht verstummen – Ferrari soll sich illegal einen Vorteil verschafft haben. Der Vorwurf: Ein „Wunder-Spray“ soll den Grip auf Schumis Reifen verbessert haben.

Welches Geheimnis mag nur hinter der Dominanz von Michael Schumacher stecken? Allein Schumis fahrerisches Können gepaart mit der technischen Stärke des Ferrari-Rennstall, das kann es doch nicht sein. Meinen jedenfalls einige Skeptiker und spekulieren seit Wochen über illegale Tricks, mit denen die Ferrari-Crew heimlich ihrem Glück auf die Sprünge helfen soll.

Angeblich benutze Ferrari ein besonderes Spray, mit denen der Grip auf Michael Schumachers Reifen vor den Rennen verbessert werde. So sei die Bodenhaftung der Pneus schon ab der ersten Runde perfekt, müsse sich nicht erst mit steigender Reifentemperatur über die ersten Runde langsam aufbauen.

Außerdem wird gemutmaßt, Schumacher fahre samstags und sonntags unerlaubterweise mit zwei verschiedenen Gummimischungen.

Quelle: http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Formel1/Berichte/Aktuell/f1_20ferrari_20emp_C3_B6rt_20_C3_BCber_20vorw_C3_BCrfe_20mel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.