Politik

War Ministerpräsident Alawi ein CIA-Agent?

Sitzt mit dem neuen Ministerpräsidenten Ijad Alawi ein früherer Agent des US-Geheimdienstes CIA in der neuen irakischen Übergangsregierung? Alawi soll für die CIA „schwarze Operationen“ ausgeführt haben.

Anfang der Neunziger Jahre soll Alawi als Kopf eines ganzen Agentenrings Sprengsätze nach Bagdad geschmuggelt haben, um Anschläge auf irakische Regierungseinrichtungen durchzuführen. Den Auftrag soll Alawi verdeckt durch die CIA erhalten haben, die so beabsichtigte, Diktator Saddam Hussein aus seinem Amt zu treiben.

Eine der Bomben sei damals in einem Kino explodiert. Nach Angaben des Hussein-Regimes seien dabei etliche Zivilisten getötet worden. Informationen, die von der CIA mangels Undercover-Agenten im Irak nie überprüfen konnte.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,303396,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.