Sport

McLaren: Jährlich grüßt das Murmeltier

In der Saison 2003 machte sich Formel 1-Rennstall McLaren-Mercedes mit seiner Neuentwicklung MP4-18 zum Gespött, weil der Bolide nie zum Einsatz kam. Nun scheint sich das Debakel zu wiederholen.

Zwar fährt das Team bereits mit dem Nachfolgemodell MP4-19, wegen der miserablen Resultate in der laufenden Saison entschloss man sich aber zu umfassenden Veränderungen, die in einem neuen Modell MP4-19B gipfeln sollten.

In der Boxengasse wird inzwischen geflüstert, dass die ersten Tests mit dem MP4-19B anders als angekündigt nun doch nicht schon nach dem Großen Preis von Europa am kommenden Wochenende in Nürburg stattfinden können. Angeblich hinke McLaren-Mercedes schon so weit im Zeitplan hinterher, dass der neue Bolide erst nach dem US-Grand Prix am 20. Juni ausgiebig getestet werden könne.

Quelle: http://www.f1total.com/splitter/2004/05/04052703.shtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.