Sport

BMW-Williams will Mika Häkkinen

Verrückte Formel 1: So viele Wechsel- und Comeback-Gerüchte gab es wohl noch nie so früh in einer Formel 1-Saison. Das Neueste: Mika Häkkinen macht sich fit, um ins BMW-Williams-Cockpit zu passen.

Der 35-jährige Ex-Weltmeister saß 2001 zum bisher letzten Mal in einem Formel 1-Boliden – für McLaren-Mercedes. Nun soll er bereits mit Frank Williams über ein Comeback bei den Blau-Weißen gesprochen haben.

Ein Trainingsprogramm soll er auch schon wieder aufgenommen haben, um überflüssige Pfunde abzuspecken. Einziges Problem derzeit: Noch bis Jahresende steht Häkkinen bei den Silberpfeilen von McLaren-Mercedes unter Vertrag.

Hintergrund der anhaltenden Gerüchte vor allem beim Rennstall BMW-Williams ist die weiterhin unklare Situation der aktuellen Fahrer Ralf Schumacher und Juan-Pablo Montoya. Montoya saß eigentlich schon sicher ab 2005 im Silberpfeil, lässt seit dem Wochenende aber plötzlich prüfen, ob er aus dem Vertrag wieder raus kommt.

Und auch Schumi II wurde schon sicher mit Toyota in Verbindung gebracht, soll nun aber ebenfalls wieder mit BMW-Williams verhandeln. Und dann ist da ja noch Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve: Der Kanadier wird seit Wochen immer wieder mit den Blau-Weißen in Verbindung gebracht.

Ralf macht freiwillig Platz für Villeneuve
Lauda: BMW feuert Schumi II vor Saisonende
Villeneuve vor Comeback in die Formel 1

Quelle: http://www.f1total.de/news/04052602.shtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.