Wissenschaft & Forschung

Mexikanische Luftwaffe sichtet 11 UFOs

Piloten der mexikanischen Luftwaffe haben auf einer Antidrogen-Patrouille elf nicht-identifizierte Flugobjekte mit ihrer Infrarotkamera aufgezeichnet. Dies ist die erste UFO-Sichtung durch Militärs.

Die Aufnahmen wurden bereits am 5. März über der Region Campeche gemacht. Mit ihrer Infrarotkamera zeichneten die Piloten des Überwachungsflugzeuges insgesamt elf Objekte auf, die in einer Höhe von etwa 3.500 Metern über den nächtlichen Himmel zogen. Nur drei der vermeintlichen UFOs wurden auch vom Radar der Militärmaschine erfasst.

Auf einer Pressekonferenz wurde vom mexikanischen Verteidigungsministerium die Echtheit des Films bestätigt – schon das eine kleine Sensation. Der Kamera-Operator sagte: „Ich könnte nicht sagen, was es war. Aber es war völlig echt.“

Dutzende UFOs über Teheran gesichtet
„Spirit“ fotografiert UFO am Mars-Himmel

Quelle: http://www.kurier.at/chronik/613544.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.