Sport

Ralf macht freiwillig Platz für Villeneuve

Ralf Schumacher könnte den neuesten Gerüchten zufolge sein Cockpit im BMW-Williams noch während der laufenden Saison freiwillig räumen, um für Jacques Villeneuve Platz zu machen.

In diesem Fall würde Schumi II noch vor Jahresmitte seinen derzeitigen Arbeitgeber verlassen, um bei seinem mutmaßlichen neuen Rennstall Toyota, mit dem Ralf angeblich bereits einen 50-Millionen-Dollar-Vertrag geschlossen hat, Entwicklungsarbeit für die Saison 2005 zu leisten.

Dass Villeneuve tatsächlich Ralfs Platz einnimmt, scheint derweil immer wahrscheinlicher: Gerade wurde der Kanadier wieder in Le Castellet gesichtet, wo BMW-Williams zurzeit Testfahrten unternimmt.

Lauda: BMW feuert Schumi II vor Saisonende
Villeneuve vor Comeback in die Formel 1

Quelle: http://www.auto-motor-sport.de/d/59822

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.