Wissenschaft & Forschung

USA entwickeln geheimen Hyperschall-Jet

Das US-Militär forscht angeblich an einer neuen Antriebstechnik für Flugzeuge, die auf dem Pulser-Antrieb der deutschen V-1-Rakete basiert, die im Zweiten Weltkrieg gebaut wurde.

Am 21. März beobachtete ein Bergbewohner am Himmel über Utah ein merkwürdiges Flugobjekt, das keinen durchgehenden Kondensstreifen hinter sich herzog, sondern statt dessen runde Rauchkringel. Das geheimnisvolle Flugobjekt könnte direkt auf die neun Kilometer lange Landebahn auf dem sagenumwobenen Gelände der Area 51 zugehalten haben.

Die auffälligen Spuren im Himmel lassen auf ein Pulsions-Strahltriebwerk schließen, wie es erstmals von Hitlers Ingenieuren während des Zweiten Weltkrieges für die Flugbombe V-1 entwickelt wurde. Beim Pulser-Antrieb erfolgt die Beschleunigung anders als in herkömmlichen Triebwerken über rasch aufeinander folgende Explosionen eines Gasgemischs – daher auch die charakteristischen Rauchkringel.

Luftfahrt-Experten glauben, dass die US-Airforce oder sogar die CIA an neuartigen Flugzeugen mit Pulser-Antrieb forschen. Schon vor 12 Jahren waren über Los Angeles ähnliche Rauchkringel gesichtet worden. Gleichzeitig ließ ein tiefes Grollen ganz L.A. und Kalifornien so stark erbeben, dass sogar Seismographen ausschlugen.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,297751,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.