Politik

Deutsche GSG-9-Beamte im Irak verschleppt

Zwei deutsche Sicherheitsbeamte der Spezialeinheit GSG-9 sollen nach Berichten der Tagesschau auf dem Weg nach Bagdad überfallen und entführt worden sein.

Der Militär-Einsatz im Irak wird mehr und mehr ein kollektives Desaster aller beteiligten Nationen. Mehrere Ausländer befinden sich bereits seit Tagen in der Hand der Aufständischen. Mit diesen Geiseln soll der Abzug ausländischer Truppen aus dem Irak erzwungen werden. Nun sollen auch zwei deutsche Beamte der Spezialtruppe GSG-9 entführt worden sein.

Das Auswärtige Amt bestätigt zwar die Vermisstenmeldung, sah aber in der Meldung keinen Anhaltspunkt auf eine Entführung. Ursprünglich sollten die Sicherheitsbeamten routinemäßig die Kollegen in der deutschen Botschaft ablösen. Die Beamten wurden auf dem Weg von Amman nach Bagdad überfallen und gelten bereits seit Mittwoch als vermisst.

Quelle: http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID3183302_NAVSPM1_REF1,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.