Stars

Schwarzwaldklinik goes Big Brother

Verspäteter Aprilscherz? Angeblich soll gleich nach den Osterfeiertagen Klausjürgen Wussow (74) in den „Big Brother“-Container einziehen! In seiner Rolle als Professor Brinkmann soll er mit den Bewohnern die „Schwarzwaldklinik“ inszenieren.

So richtig glauben kann man es ja nicht: Klausjürgen Wussow soll für 5.000 Euro in den „Big Brother“-Knast einziehen. Nach dem Angebot für die Jubliäumssendung der „Schwarzwaldklinik“ vieleicht ein neues Angebot für Wussow, um von seinen Schulden runterzukommen.

Wussow soll im Luxusbereich leben und gemeinsam mit den Bewohnern Kulissen für eine „Schwarzwaldklinik“ bauen sowie ein Drehbuch schreiben. „Herr Wussow wird als Regisseur die Rollen bestimmen und den Text abnehmen. Wir erhoffen uns von ihm wertvolle Gespräche und Anregungen, sowie kreative Impulse für die Bewohner im Haus. Schließlich war er ja nicht nur Professor Brinkmann, sondern auch gefeierter Burgschauspieler in Wien“, erklärt BB-Produzent Rainer Laux.

Anrüchig: Getragene Slips von BB-Kader

Quelle: http://www.bild.t-online.de/BTO/showpromis/big__brother__2004/04/08/wussow__container/wussow__container,templateId=renderKomplett.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.