Politik

Diktator im Drogenrausch

In einem Buch über den Ex-Diktator enthüllt Saddam Husseins früherer Protokollchef Issam Rashid Walid, dass Saddam seit 1959 schwer drogenabhängig sein soll und im Heroinrausch regierte.

Im Buch „Im Schatten Saddams“ offenbart Walid, dass der Diktator schon 1959 mit dem Konsum von Marihuana anfing. Bei seiner Machtergreifung 20 Jahre später sei er bereits auf Heroin gewesen, habe völlig zugedröhnt den achtjährigen Krieg gegen den Nachbarn Iran angezettelt.

Auch den irakischen Überfall auf Kuweit, der 1990 den zweiten Golf-Krieg auslöste, habe Saddam unter Drogeneinfluss befohlen.

Neue Gerüchte: War Saddam im Weißen Haus?
Saddam: Verdacht auf Hautkrebs

Quelle: http://www.blick.ch/PB2G/PB2GA/pb2ga.htm?snr=65805

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.