Sport

Alonso bald im Ferrari-Cockpit?

Noch in Indianapolis hat Michael Schumacher dementiert, nach seinem sechsten WM-Titel zurückzutreten. Trotzdem sitzt Renault-Pilot Fernando Alonso schon in den Startlöchern.

10 Millionen Euro: So viel wäre Ferrari bereit, an Ablöse für den bis einschließlich 2004 bei Renault unter Vertrag stehenden Alonso zu bezahlen.

Eine Nachfolge Schumachers ist allerdings unwahrscheinlich – der hat erst in diesem Jahr seinen Vertrag bei den Roten bis 2006 verlängert. Doch der Vertrag von Schumi Teamkollegen Rubens Barrichello läuft 2004 aus. Gut möglich also, dass Alonso ab 2005 für Barrichello im Cockpit sitzt.

Quelle: http://kurier.at/sport/397380.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.