Politik

Schröder: Große Koalition schon im Blick

Wäre die Abstimmung zur Gesundheitsreform am vergangenen Freitag gescheitert, hätte Kanzler Schröder die Koalition mit den Grünen aufgelöst und CDU-Chefin Angela Merkel die Große Koalition angeboten.

Das will die Nachrichtenagentur dpa aus dem Kreis der „Eingeweihten“ erfahren haben. Vize-Kanzler und Grünen-Chef Joschka Fischer soll über diesen „Plan B“ bereits informiert gewesen sein.

Im Vorfeld der Bundestagsabstimmung hatte Gerhard Schröder seine Genossen mit der Drohung, die Koalition mit den Grünen im Falle eines Scheitern aufzulösen, auf Kurs getrimmt.

Angebliche Kanzlerpläne zu einer Großen Koalition wurden vom Regierungssprecher Bela Anda allerdings heftig dementiert: „Das ist von vorne bis hinten erstunken und erlogen.“

Quelle: http://onnachrichten.t-online.de/c/09/87/66/987660.html?tickerkey=1250869_1idxTg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.