Sport

Formel 1 zunehmend auf dem absteigenden Ast?

Formel 1 zunehmend auf dem absteigenden Ast? Foto: © Ronald Jäger / PIXELIODer finnische Rennfahrer Kimi Räikkönen soll noch diesen Donnerstag als Citroen-Fahrer bei der WRC-Saison 2010 (World Rally Championship) bekannt gegeben werden. Bis heute hat Räikkönen keinen Vertrag für die Fomel 1 für die nächste Saison unterschrieben und somit bleibt die Frage der beruflichen Zukunft von Räikkönen offen. Ein Wechsel zur WRC würde für die Formel 1 ein herben Verlust darstellen.

[ad#468×60]

Jedoch soll der Wechsel zur WRC keine großen Auswirkungen auf die F1 haben, so sein Privatsponsor Red Bull. Denn Red Bull soll ebenfalls die Finanzierung der Teilnahme am WRC überndehmen und somit in Zusammenarbeit mit Räikkönen bleiben. Ebenfalls lies Red Bull vermerken, dass eine Teilnahme an der WRC die Teilnahme an der Formel 1 2011 nicht ausschließe, somit wäre dieser Wechsel kein Aus für die F1 bei Räikkönen.

Inwiefern jedoch eine Rückkehr zur F1 realistisch nach der Teilnahme am WRC ist, ist jedoch fragwürdig. Räikkönen hat lange Zeit an der F1 teilgenommen und die Vergangenheit hat gezeigt, dass viele Fahrer nach langen Jahren doch die Interesse an der F1 verlieren und sich anderen Bereichen zuwenden. Wieso also nicht der WRC?! Endgültig können wir jedoch nur abwarten, denn eine Vorhersage zu treffen, ob und wie Räikkönen im Fall eines Wechsels sich nach der Saison verhalten wird ist nicht vorauszusagen.

Quelle: http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-89384-ger-FCcht-r-E4ikk-F6nen-wrc-deal-donnerstag-nicht-zukunftsweisend-f-FCr-f1.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.