Sport

Formel 1: Ersetzt Stefan GP das Team Campos?

F1 GP of Monte Carlo, Monaco 20.-24. May 2009

Bis zum Start der mit Spannung erwarteten Formel 1-Saison 2010 sind es nicht einmal mehr vier Wochen und immer noch herrscht allgemeines Rätselraten um das endgültige Teilnehmerfeld. Sowohl hinter einigen Teams als auch Fahrern stehen noch mehr oder weniger dicke Fragezeichen, Spekulationen über mögliche Comebacks, Vertragsverlängerungen oder Neuverpflichtungen gehören in der Formel 1 ohnedies fast schon zum Tagesgeschäft. So intensiv wie in diesem Winter wurde in der Gerüchteküche der Formel 1 aber wohl selten zuvor gekocht, was maßgeblich auf die Aufstockung der Teams sowie diverse Rückzüge zurückzuführen ist.

Während sich BMW und Toyota vollständig sowie Renault teilweise aus der Formel 1 zurückzogen, drängen gleich mehrere Privat-Teams in die Königsklasse des Motorsports. Eine Zulassung hatten davon aber lediglich Campos, USF1 und Lotus erhalten, wobei von Campos und USF1 bei den bisherigen Tests in Spanien noch nichts zu sehen war. Hartnäckig halten sich daher die Gerüchte, dass der millionenschwere Zoran Stefanovic aus Serbien mit seinem Team Stefan GP beim Saisonauftakt in Bahrain am Start stehen wird.

Stefan GP würde die Reste des letztjährigen Toyota-Teams übernehmen, soll offenbar schon über eine teaminterne Infrastruktur verfügen und den Inder Karun Chandhok (samt Sponsorengeldern) unter Vertrag genommen haben. Bernie Ecclestone, der alles entscheidende Mann der Formel 1, gilt zudem als Freund von Zoran Stefanovic und dessen Team.

Quelle: http://www.motorsport-aktuell.com/formel-1/news/stefan-gp-mit-chandhok-11951.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.