Sport

Felix Magath an dem Rumänen Corneliu Rapa interessiert?

Sports News - January 24, 2010

Felix Magath, Trainer von Schalke 04, soll Interesse an dem Rumänen Corneliu Rapa haben. Rapa ist Linksverteidiger und könnte somit den Schalkern helfen eine Schwachstelle in ihrem Team auszumerzen. Dabei erfüllt Rapa alle Anforderungen, die an ihn gestellt werden: Er ist jung, talentiert und entwicklungsfähig.

[ad#468×60]

Felix Magath hat schon viele Erfolge mit dem FC Bayern München erlebt. Sein Erfolg beruht dabei auf einer grundlegenden Technik: Er setzt junge, talentierte und laufstarke Spieler ein. Den Erfolg der Bayern kann man nur mit der extrem hohen Laufbereitschaft erklären. Dies versucht Magath auch bei Schalke 04 umzusetzen. Diese Laufbereitschaft verlangt jedoch auch den Spielern enorm viel ab und das können natürlich nur junge Spieler leisten. Das ist auch der Grund, warum Magath sich nahezu ausschließlich für junge talentierte Spieler interessiert, die jedoch auch noch ausbaufähig sein müssen.

So ist auch das Gerücht entstanden, dass Felix Magath sich für den Rumänen Corneliu Rapa interessiert, denn er ist ein viel versprechender Linksverteidiger. Er erfüllt alle Anforderungen, die Magath an seine neuen Spieler hat. Die Frage ist jedoch, ob der junge Rapa bereits für die Bundesliga einsatzbereit ist, denn die Bundesliga hat doch ein sehr hohes Niveau. Diesem Niveau können gerade junge Spieler oft nicht sofort gerecht werden. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie und wann sich etwas mit dem jungen Rapa entwickelt oder ob sich überhaupt etwas entwickelt.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/schalke-04-rumanischer_article4050.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.