Stars

Erstes Foto von Shiloh ins Web gerutscht?

Erstes Foto von Brangelinas Töchterchen Shiloh? (Foto: Screenshot 20minuten.ch)4,1 Millionen Dollar ließ es sich das US-Magazin People angeblich kosten, als erstes in Nordamerika ein Foto von Shiloh, dem neugeborenen Töchterlein von Angelina Jolie und Brad Pitt, zeigen zu können. Rausgeschmissenes Geld – denn zwei Tage vor Erscheinen des Hefts am Freitag scheint schon heute dem Konkurrenzblatt Hello! (besitzt die internationalen Erstveröffentlichungsrechte) versehentlich sein kommendes Titelbild ins Internet gerutscht zu sein.

Wie 20minuten.ch schreibt und mit Bild vom Heftcover zeigt, war im Netz für ein paar Stunden das junge Familienglück zu sehen: Angelina und Brad, die versonnen auf eine selig schlummernde Shiloh Nouvel Jolie-Pitt blicken. Wenn es denn kein Fake ist, um den Hype anzukurbeln (Nachtrag: offenbar war es das nicht). Blogs und Medien stürzten sich jedenfalls wie die Geier auf das gefundene Fressen. Wir für unseren Teil stürzen uns dokumentierend auf 20minuten.ch, die das Hello!-Cover zeigen – haben den kleinen Erdenbürger aus Respekt vor seinen Persönlichkeitsrechten und Hello!’s Millioneninvestition aber verpixelt.

 Shopping-Tipp:

Ocean\'s Twelve
Ocean\’s Twelve

3 comments

  1. Pingback: problematik.net » nouvel: neues von der shiloh ranch?

  2. Peter

    Das nenn ich mal dumm gelaufen. Trotzdem stellt sich mir die Frage, was denn an einem Baby-Foto so interessant ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.