Fakes Stars

Emma Watson: Valentins-Date mit Harry Potter

Emma Watson (Foto: Sergiy Galonkin; cc-by-2.0)Hoppla! Hat sich Emma Watson etwa von Harry Potter verzaubern lassen? Die Darstellerin der Hermine Granger aus den Harry-Potter-Filmen wurde laut dem britischen Mirror jedenfalls bei einem heimlichen Date beobachtet. Und zwar mit Potter-Hauptdarsteller Daniel Radcliffe, zudem ausgerechnet am Valentins-Tag.

Die beiden hätten sich abends gegen 22 Uhr in einem Pub in Weest London getroffen, nur einen Steinwurf von Radcliffes Wohnung entfernt. Dort hätten sie sich trotz der Kälte sofort in den Garten des Pubs verzogen, wo sie sich eng aneinander schmiegten, um sich gegenseitig aufzuwärmen. Emma Watson habe auf Beobachter sehr nervös gewirkt, sie hätte ständig über die Schulter geschaut, als befürchtete sie, beobachtet zu werden.

Ansonsten habe die Szene aber den Anschein gemacht, als genießen die zwei Jungschauspieler die vertraute Zweisamkeit, die sie bis kurz vor der Sperrstunde quatschend und herumalbernd verbrachten. Potter-Darsteller Radcliffe habe dabei gewirkt wie ein „frisch verliebter Teenager“, so Beobachter gegenüber dem Mirror. Als das Pub schließlich schloss, seien Watson und Radcliffe Arm in Arm und flüsternd in Richtung von Radcliffes Wohnung gezogen.

Foto-Hinweis: Some rights reserved

2 comments

  1. Pingback: Emma Watson datet italienischen Schauspieler? » FACTorFAKE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.