Stars

Busen-Boost beim Beckham-Betthaserl

Gerade noch hat sie über Victoria Beckhams Brust-OPs hergezogen, jetzt soll sich Becks Ex-Geliebte Rebecca Loos für ein sattes Doppel-D-Dekollet� selbst unters Messer gelegt haben. Die Frau hat Großes vor.

Wie „News of the World“ berichtet, wurde Rebecca Loos am vergangenen Donnerstag im Cromwell Hospital in London unter falschem Namen aufgenommen. Um nicht erkannt zu werden, trug sie eine rothaarige Perücke und eine große Sonnenbrille.

„Sie war sehr darauf bedacht, nicht erkannt zu werden“, erklärte ein Insider, „eigentlich idiotisch, denn schon bald wird sowieso jeder von ihrer OP wissen: Der Unterschied mit 300-Kubikzentimeter-Implantaten dürfte dramatisch sein!“

Dem Bericht zufolge wurde Loos nach am OP-Tag abends wieder aus der Klinik entlassen. Der Insider ist überzeugt, dass wir nun auch bald Oben-Ohne-Bilder von Rebecca zu sehen bekommen: „Sie ist ja alles andere als schüchtern und hat seit Ewigkeiten über eine Busenvergrößerung nachgedacht. Seit sie so in der Öffentlichkeit steht, wollte sie die OP noch viel mehr.“

Bildquelle: Loaded Magazine

Quelle: http://www.newsoftheworld.co.uk/story_pages/showbiz/showbiz1.shtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.