Zu blöd um wahr zu sein

Zu blöd… (18): Brad Pitt verursacht Ohrenkrebs

Hollywood Goes Wild!Jedenfalls tut er das, wenn er singt. Brad Pitt singt doch nicht, sagst du? Tut er doch. Er hat es jedenfalls einmal getan. Für einen „guten Zweck“, wie bei Promis so üblich. Zusammen mit ein paar anderen Hollywood-Stars, darunter auch Russell Crowe, Billy Bob Thornton, Bruce Willis, Milla Jovovich und Johnny Depp, hat Pitt 2001 einen Song zur Benefiz-CD „Hollywood goes wild“ zugunsten bedrohter exotischer Tiere beigesteuert. Hoffentlich waren die armen Tierchen taub. Kostprobe gefällig? Du hast es so gewollt…

Brad Pitt singt „Midtown“:
[audio:http://audio.cdbaby.com/mp3lofi/h/o/hollywild-04.mp3]

Bei Johnny „Jack Sparrow“ Depp klingt’s auch nur mäßig besser…

Johnny Depp und Iggy Pop singen „Hollywood Affair“:
[audio:http://audio.cdbaby.com/mp3lofi/h/o/hollywild-11.mp3]

Hintergrund

Auf der Suche nach den Gerüchten und Spekulationen des Tages geht uns hier auch eine beachtliche Menge des ganz normalen Wahnsinns ins Netz – sozusagen der mediale Beifang: Berichte, Videos, Ereignisse, Zitate oder Erfindungen, so absurd und kurios, dass sie einfach zu blöd um wahr zu sein sind. Einmal täglich gegen 19 Uhr machen wir daraus die tägliche Ration Blödsinn.

Du weißt etwas, das hier auf keinen Fall fehlen darf? Her damit!

 Shopping-Tipp:

Hollywood Goes Wild!
Hollywood Goes Wild!

 Shopping-Tipp:

Other Ways of Speaking
Other Ways of Speaking

2 comments

  1. Sly_von_voigt

    was heist hier ohrenkrebs? ich kann zwar das stück nicht höhren (error) aber als ich es in Sohnny suede gesehen hab edachte ich mir : damn warum ist brad pit nicht beim indiekino geblieben . ich hätte musikals ween ihm geguckt : hammer song

  2. elocine

    also ich find ja de johnny singt hamma!
    vor allem jetz in sweeny todd! ich wär faschd verrückt gesorden so geil war des!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.