Politik

Berlin spekuliert: Stoiber Kanzler, Münte Vize?

Da könnte sich Stoiber aber ins Fäustchen lachen: Nix riskiert – und am Ende doch noch im Kanzleramt. So sehen nämlich die wildesten Spekulationen aus, die derzeit in Berlin die Runde machen. Neben Kanzler Ede könnte demnach SPD-Chef Franz Müntefering Vize, Otto Schily Außenminister werden.

Für den Fall, dass Gerhard Schröder wider eigenem Erwarten doch nicht Kanzler bleiben könne, soll er bereits mit Müntefering darüber beraten haben, welcher Unionspolitiker an Stelle von Angela Merkel eine große Koalition führen könnte. Das schreibt der Focus unter Berufung auf einen Bericht der Süddeutschen Zeitung. In diesem Falle solle der SPD-Chef Vizekanzler werden.

Sowohl SZ als auch die Westdeutsche Allgemeine Zeitung spekulieren, dass CSU-Chef Edmund Stoiber den Kanzlerposten übernehmen könnte, falls Merkel ausgebootet werde. Was nach Stoibers zielsicherem Tritt ins Fettnäpfchen und seinem ziellosen Herumgeeiere ein – gelinde gesagt – ziemlicher Hammer wäre. Minimaler Einsatz – maximale Ausbeute.

Aber noch ist nicht aller Tage Abend – zum Glück ist ja noch alles „pure Spekulation“. Und wenn es wirklich hart auf hart kommen sollte: Dann doch lieber auf den Wunsch des Volkes hören.

 Shopping-Tipp:

Mensch, Schröder
Mensch, Schröder

 Shopping-Tipp:

Angela Merkel
Angela Merkel

 Shopping-Tipp:

Schröder oder Merkel
Schröder oder Merkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.