Sport

Ballack soll ManU-Kapitän beerben

Während in Villarri… äh München noch verhandelt wird, wird in Manchester schon gefeiert: Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack soll Presseberichten zufolge bereits einen Vorvertrag mit Manchester United geschlossen haben und nach der WM 2006 zu ManU wechseln.

Wie der britische Guardian berichtet, soll Michael Ballack ab der Saison 2006/2007 ManU-Kapitän Roy Keane im Mittelfeld beerben. Teammanager Sir Alex Ferguson habe mit dem 28-Jährigen ein „Gentleman’s Agreement“ geschlossen, wonach Ballack im Januar einen Vorvertrag mit „Old Trafford“ unterzeichnen wolle.

Grund, warum Ballack noch eine weitere Saison für den FC Bayern München spielen soll, sei laut dem Bericht die Ablösesumme: Während ein früherer Transfer Manchester voraussichtlich mindestens acht Millionen Pfund kosten würde, ist Ballack nächstes Jahr ablösefrei auf dem Markt. Außerdem glaube Ferguson, dass Keane noch eine weitere Saison auf dem Platz dominieren könne.

Ballacks Berater Michael Becker dementierte dagegen, dass es mit Manchester Gespräche oder sogar eine Einigung gegeben habe: „Es gibt keinen Vorvertrag und kein Gentleman’s Agreement. Es bleibt dabei, unser derzeit einziger Ansprechpartner ist der FC Bayern München.“

 Shopping-Tipp:

FIFA Football 2005
FIFA Football 2005

 Shopping-Tipp:

Football Manager 2005
Football Manager 2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.