Technik

iPhone light

Apple iPhone (Foto: Courtesy of Apple)Nur wenige Tage nach der Einführung des Apple iPhone in den USA schießen Gerüchte ins Kraut, der Hype-Konzern aus Cupertino könnte noch in diesem Jahr eine abgespeckte, und damit billigere, Light-Version des iPhone auf den Markt bringen, das den Namen iPhone Nano tragen könnte.

Unter Berufung auf JP Morgan-Analysten aus Taiwan berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, dass dieses kleinere iPhone auf dem Musikplayer iPod Nano basieren soll und bereits im vierten Quartal, also mutmaßlich zum Weihnachtsgeschäft, in die Läden kommen soll.

Um einen signifikanten Anteil am Mobiltelefon-Markt zu erobern, sei ein deutlich günstigeres Handy als das hochpreisige iPhone nötig. In den USA sind 85 Prozent der Kunden nicht bereit, mehr als 100 Dollar für ihr Mobiltelefon auszugeben. Dem normalen iPhone, das derzeit in den USA ab 499 Dollar zu haben ist, werden nur Chancen auf rund 1 Prozent Marktanteil (entspricht 10 Mio. abgesetzte iPhones bis 2008) eingeräumt. Mit 30 bis 40 Mio. realistisch zu erwartenden Verkäufen des iPhone Nano bis 2008 könne Apple den Marktführern Nokia, Samsung und Sony Ericsson aber ernsthaft Konkurrenz machen.

3 comments

  1. nininho

    Und Nummer 3 wird dann das iPhone shuffle ohne Display und mit zufälliger Rufwahl. Apfel drauf, und es wird als Feature verkauft. 😉

  2. FACTorFAKE.de

    Hehe, sehe schon, du siehst die Hype-Maschine Apple ganz ähnlich wie ich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.