Sport

Alonso 2009 angeblich bei BMW-Sauber

Fernando Alonso (Foto: ph-stop; CC:by-sa)Am Rande des Formel-1-Rennens in Spa am vergangenen Wochenende machte ein Gerücht die Runde durchs Fahrerlager und fand nun auch den Weg in die Presse: Ex-Weltmeister Fernando Alonso soll zu BMW-Sauber wechseln und dort vermutlich den deutschen Piloten Nick Heidfeld ersetzen. Angeblich soll Alonso einen Dreijahresvertrag abgeschlossen haben.
[ad#468×60]
Das berichtet das Automobil-Magazin Auto, Motor, Sport unter Berufung auf den italienischen Radiosender Sky. Sollten sich die Spekulationen bewahrheiten, scheint am wahrscheinlichsten, dass Alonso den zuletzt stark unter Druck geratenen Nick Heidfeld ersetzen könnte. Der lieferte zwar in Spa dank eines klugen Wechsels auf Regenreifen endlich wieder ein beachtliches Ergebnis, zeigte ansonsten zuletzt aber nur mäßige Leistungen. Öl ins Feuer der Gerüchteküche gießt auch die Tatsache, dass BMW-Sauber sein Fahrerteam für die Saison 2009 nicht wie angekündigt und wie sonst üblich bis Ende August bekanntgab.

Alonso selbst lässt sich nicht in die Karten schauen. Auf einen möglichen Wechsel zu BMW angesprochen, antwortete er nur: „Seit Wochen sage ich, dass ich mir erst Ende September überlege, wie meine Zukunft aussehen soll. Priorität hat im Moment, mit Renault den vierten Platz im Konstrukteurspokal zu erreichen.“

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.