FACTorFAKE.de » Juli 2007

Monthly Archives: Juli 2007

Stars

Eine Talkshow für Victoria Beckham?

Geschrieben von:

Victoria Beckham: durchsichtige Strategie (Foto: Josete1; Some Rights Reserved)Die Beckham-Mania der Amis kennt kein Ende – und keine Gnade: Die Begeisterung für Posh und Becks scheint so groß zu sein, dass Victoria Beckham nun sogar eine Talkshow im US-Fernsehen moderieren soll. Nach Informationen von Female First soll die Sängerin Schauspielerin Modedesignerin üppig bebuste Ehefrau von David Beckham die Show „The View“ auf ABC für zwei Wochen gastmoderieren. Mehr lesen

Wirtschaft

Mateschitz soll an Red Bull TV basteln

Geschrieben von:

Red Bull TV ab Herbst 2007? (Foto: Vogelpieper/Photocase. Logo: Red Bull GmbH. Montage: FACTorFAKE.de)Dirk Mateschitz will seinem Energiebrause-Imperium Red Bull anscheinend einen weiteren Flügel verleihen: Nach Informationen von WirtschaftsBlatt.at schraubt der Unternehmer mit Hilfe eines zehnköpfigen Teams unter der Leitung des früheren ORF-Produktionsleiters Thomas Watzek an einem eigenen Fernsehsender. Ein Insider soll dem Blatt bestätigt haben, dass „Red Bull TV“ im September oder Oktober auf Sendung gehen soll. Die Red-Bull-Zentrale wollte die Gerüchte nicht kommentieren. Mehr lesen

Stars

Neuer Britney-Skandal in Wahrheit ein PR-Skandal?

Geschrieben von:

Hat OK! nur übertrieben?Klatsch-Presse und -Blogs überschlagen sich gerade dabei, den letzten Totalausfall von Prinzessin Peinlichkeit, Britney Spears, während eines Fotoshootings für das OK! Magazin genüsslich auszuweiden. Das skandalträchtige einstige Popsternchen soll bei einem von ihr selbst anberaumten Foto- und Interviewtermin so neben der Spur gewesen sein, dass sie nicht nur wie ein Baby unzusammenhängendes Zeug brabbelte, sondern auch noch beim Lunch ihre Hände mit einem 274 Dollar teuren Designerfummel abwischte, ehe sie kurz darauf ihr Mittagessen auch schon wieder auf ihr Gucci-Kleidchen kotzte. Und als wäre das nicht genug, soll Britney auch noch die Hinterlassenschaften ihres Hundes mit einem Stück von Designer Zac Posen (Wert: 6700 Dollar) weggewischt haben und sich alles in allem in einem „schockierenden Zustand“ befunden haben. Mehr lesen

In eigener Sache

FakeFactor returns

Geschrieben von:

FakeFactor

Als FACTorFAKE.de im April 2003 den Beta-Betrieb aufnahm (ohne ihn so zu nennen), gehörte eine Funktion zu den wichtigsten Features der Site: Der „FakeFactor“, über den ihr abstimmen konntet, ob ihr die jeweilige Story für „Fact“ oder „Fake“ haltet. Aus diesen Stimmen wurde ein Prozent-Wert errechnet, der die (Un-)Glaubwürdigkeit jeder Geschichte anzeigte.

Eigentlich ein sehr sinnvolles Feature, das aber im Zuge der Umstellung auf die Blog-Software WordPress im Juli 2005 über Bord ging – und schlicht irgendwie in Vergessenheit geriet. Langer Rede, kurzer Sinn: Seit heute ist er wieder da, der FakeFactor! Weil es für mich gut und wichtig ist, dass die User neben den Gerüchten selbst auch gleich die Information mitbekommen, wie glaubwürdig die Spekulation nach Meinung der Community ist. Also, ab sofort nicht vergessen, jede Story zu voten – je mehr abstimmen, desto aussagekräftiger wird der FakeFactor!

Technik

iPhone light

Geschrieben von:

Apple iPhone (Foto: Courtesy of Apple)Nur wenige Tage nach der Einführung des Apple iPhone in den USA schießen Gerüchte ins Kraut, der Hype-Konzern aus Cupertino könnte noch in diesem Jahr eine abgespeckte, und damit billigere, Light-Version des iPhone auf den Markt bringen, das den Namen iPhone Nano tragen könnte. Mehr lesen

In eigener Sache

NEU: Textlinks buchen auf FACTorFAKE.de

Geschrieben von:

Gut, ganz neu ist das nicht – via LinkLift vermarkten wir hier schon einige Zeit Textlinks. Bislang aber eben nur auf der Startseite und eben über LinkLift als Mittler. Neu ist seit ein paar Tagen, dass Textlinks nun auch gezielt in einzelnen Blog-Beiträgen, nur auf der Startseite oder auf allen Seiten des Blogs gebucht werden können – und dass die Vermarktung direkt über FACTorFAKE.de erfolgt, die Vermittlerprovision also entfällt. Für die Preise heißt das konkret: Ein Textlink in einem Beitrag ist schon ab 3,33 Euro pro Monat (bei dreimonatiger Belegung) zu haben, ein Textlink auf allen Seiten des Blogs (aktuell über 10.000 bei Google indexiert) kostet ab schlappen 83,33 Euro pro Monat (bei dreimonatiger Belegung). Mehr lesen