FACTorFAKE.de » Juni 2006

Monthly Archives: Juni 2006

In eigener Sache Zu blöd um wahr zu sein

Die tägliche Ration Blödsinn

Geschrieben von:

Medialer Beifang (Foto: Photocase.com)Auf der Suche nach den Gerüchten und Spekulationen des Tages geht uns hier jeden Tag auch eine beachtliche Menge des ganz normalen Wahnsinns ins Netz – sozusagen der mediale Beifang: Meldungen, Beiträge und Berichte über Ereignisse, Personen und Dinge, so absurd und kurios, dass sie einfach zu blöd um wahr zu sein sind. Und das selbst für FACTorFAKE.de, wo wir uns ja per Selbstbestimmung tagein, tagaus nur mit dem beschäftigen, was wahr sein kann, aber nicht wahr sein muss. Mehr lesen

Vermischtes

Joanne K. Rowling ist das Böse

Geschrieben von:

Gestern Abend, in einem Interview auf dem britischen TV-Sender Channel 4, hat „Harry Potter“-Autorin Joanne K. Rowling mal wieder ein paar frische Kohlen auf die von ihr und der Potter-PR stetig geschürte Feuerstelle in der Gerüchteküche geworfen: „Zwei wichtige Figuren der Magier-Saga müssen voraussichtlich dran glauben, vielleicht sogar der Held selbst.“ Blabla. Hatten wir doch alles schonmal. Sogar schon vor zwei Jahren. Ist also langweilig und sowieso nur Marketing-Geblubber. Eine interessante Information gab das Interview aber dennoch her. Nämlich: Joanne K. Rowling ist das personifizierte Böse. Quasi. Hat sie selbst gesagt. Quasi. Und ich hab’s immer gewusst. Quasi. Mehr lesen

Facts Stars

Fluch der Karibik 3: Rätselraten um Keith [Upd.]

Geschrieben von:

Am 27. Juli startet die Fortsetzung von „Fluch der Karibik“ in unseren Kinos, doch schon jetzt wird über den dritten Teil spekuliert. Sicher ist inzwischen, dass Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards, der Hauptdarsteller Johnny Depp als Vorbild für seine Figur des Käptn Jack Sparrow diente, mit an Bord sein wird. Unklar ist aber weiter, welchen Part der Altrocker übernehmen wird: Regisseur Gore Verbinski lässt weiter offen, ob Richards in „Fluch der Karibik 3“ wie bislang vermutet den Vater von Piratenkapitän Jack Sparrow spielen wird.
Piraten! (Foto: stockxpert) Mehr lesen

In eigener Sache

Spam-Dauerfeuer

Geschrieben von:

Irgendwas ist da draußen doch los? Roberts Basic Thinking ist wohl schon seit gut zwei Tagen weg vom Fenster, weil er von Spammern unter massives Dauerfeuer genommen wurde: „Innerhalb von 5 Minuten ganze 300 Spameinträge mit ca. 20.000 Wörtern und ca. 180.000 Zeichen“ sind bei ihm im Peak aufgelaufen. Irgendwann am Donnerstag hat er dann wohl erstmal den Stecker gezogen – eigentlich waren wohl nur ein paar Stunden beabsichtigt, jetzt ist aber schon Samstag und Roberts WordPress hat immer noch keine Verbindung zur Datenbank. Mehr lesen